Medienberichte zu UNITAX

Pressespiegel

UNITAX eröffnet Pharmalogistikzentrum in Schönefeld

Das Berliner Unternehmen UNITAX Pharmalogistik GmbH hat am 27. September 2013 in Schönefeld sein neues Hauptquartier eröffnet. Innerhalb des so genannten „Air Link Parks Berlin“ baute UNITAX auf ein dem 2,8 ha großem Gelände.

Nach nur zehn Monaten Bauzeit wurde vom international agierenden Logistikinvestor Verdion eine fertige Immobilie übernommen. Kernstück ist das neue Geschäftsgebäude mit einer Grundfläche von 15.000 m2. Es enthält unter anderem etwa 25.000 Palettenplätze zur Lagerung von Arzneimitteln sowie einen Bereich für die zertifizierte eigene Pharmaproduktion.

Weiterlesen …

Ein Platzhirsch kommt nach Schönefeld

Auch wenn die Flughafen-Baustelle im Dornröschenschlaf verharrt – wenige Kilometer von ihr entfernt rollen Bagger und Baumaschinen. Nördlich der Bahnstrecke lässt die Berliner Pharmalogistik-Firma Unitax bis August eine Lagerhalle mit zehn Lkw-Toren und 15 000 Quadratmeter Fläche, das Kernstück ihres neuen Logistikzentrums, bauen.

Schönefeld. Seine gesamte Firma, so plant es Geschäftsführer André Reich, wird auf dem insgesamt zweieinhalb Hektar großen Gelände in Schönefeld ihren Sitz nehmen, die Standorte in Großbeeren, Rangsdorf und Thyrow schließen. Nur in Berlin-Adlershof würde eine Dispositionsabteilung verbleiben.

Weiterlesen …

Qualifizierung einer Anlage zur Reinigung von Aluminiumpaletten und Kunststoffbehältnissen

Wie ein Pharmadienstleister eine große Menge Paletten und Transportbehältnisse zuverlässig reinigt und die dafür nötige Qualifizierung durchgeführt hat, zeigt unser Autorenbeitrag am Praxisbeispiel.

Paletten, Transportbehältnisse oder Mehrwegbehälter sind in jedem pharmazeutischen Produktionsprozess zu finden. Die Qualifizierung des Reinigungsprozesses jedoch ist alles andere als einfach, insbesondere wenn verschiedene Ladungsträger zum Einsatz kommen, wie das folgende Beispiel zeigt.

Weiterlesen …